Viele Schicksalsschläge wurden bereits überwunden, durch unsere Hilfe. So auch dieser! Es geht Paul wieder besser. Mit den finanziellen Mitteln war es ihm möglich seine Vergiftung zu überwinden. Darum kann er auch schon wieder arbeiten und mithelfen seinen Geschwistern den Schulanfang zu erleichtern.

Drei Kinder sind in der „Secundaria“ (ungefähr Hauptschule bei uns, wobei Carlos und Ivan wie gesagt diese Mechanikerausbildung machen) und zwei in der „Primaria“ (Volksschule). Andrea die älteste geht arbeiten, wie sie es ja schon sozusagen gewöhnt ist, aus ihrer Kindheit. Carlos und Ivan fehlen ein Jahr bis zum Abschluss der dreijährigen Mechanikerausbildung.

Also es sind sehr viele Kinder die, jetzt wieder Schulsachen (Bücher, Stifte, Hefte…) und Uniform (Turnen, Schule, Werkstättenbekleidung) brauchen. Auch der Schulbus und die Schuljause darf man für 5 Kinder nicht vernachlässigen. Aber schön ist es zu sehen wie sie ihre Chance gerne und mit Dankbarkeit wahrnehmen. Es war alles an Geld wert in ihre Ausbildung zu investieren. Achja, ich hätte mir auch Aktien kaufen können, weil es gerade so ein aktuelles Thema ist!

Es freut mich das mein (UNSER!!!) Geld fröhliche Gesichter bekommen hat!

Joomla templates by a4joomla