Jetzt ist es wirklich schon lange her...

Der Familie in Ecuador geht es soweit gut. Es ist schön zu lesen und am schönsten zu sehen wie alle heranwachsen.

Links sind Veronika, Carlos und Ivan zu sehen. In der Mitte Betty, Matteo und zwei Kinder aus der Verwandtschaft in Coca. Und rechts zeigt Carlos das er schon Muskeln hat, dahinter Karen und Veronika in Schuluniform.

 

 

 Ein lang ersehnter Umzug mit toller Uniform ist wahr geworden. Karen und Veronika konnten sich einen Traum erfüllen und bei einem großen Umzug in ihrer Heimatstadt mit dabei sein. Dabei zu sein ist Kaufkraftabhängig, das ist schade! Aber das ist es ja auch bei uns, oder? Links ist Andrea mit ihrer Schwester Adriana und Carlos zu sehen. In der Mitte freut sich Adriana sichtlich (auch) über ihr Outfit. Und rechts Veronika in ihrer Schuluniform.

 

Auch Andrea lernt fleißig für die Schule! Zuhause ist das bei so vielen Kindern und "nur" einem großen Raum gar nicht so einfach sagt sie. Aber sie ist motiviert und bedankt sich, dass sie überhaupt in die Schule gehen kann. Rechts sind noch mal die 3 Medls zu sehen.

 

Matteo ist auch schon bereit für die Schule. Er freut sich und seine fehlenden Zähne sind ein Zeichen der Verbundenheit auch mit unseren Kindern in den Volksschulen. Carlos bindet sich rechts die Schuhe auf einem der vielen Betten in ihrem Wohnraum (Holzhaus).

 

Im Namen der Kinder, schreibt Andrea, soll ich viele liebe Grüße und ein Vergeltsgott sagen. Ohne helfende Hände könnten sie in ihrer Situation kein gutes Leben führen. 

Because giving is receiving!

 

 

 

Joomla templates by a4joomla